03. August 2012

Wende im Prozess? - Putin gegen «zu hartes Urteil» für Pussy Riot

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat sich nach Protesten gegen den Prozess um die Punkband Pussy Riot gegen eine zu harte Strafe für die drei angeklagten Frauen ausgesprochen. Er denke nicht, dass sie dafür zu hart verurteilt werden sollten, sagte Putin am Rande seines Besuches bei den Olympischen Spielen in London. Die Verteidigung sprach von einem möglichen Wendepunkt in dem Verfahren. Den drei Frauen drohen nach einem Punkgebet gegen Putin und Patriarch Kirill in der wichtigsten russisch-orthodoxen Kathedrale sieben Jahre Haft.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil