16. Januar 2016

Wende in Taiwan: Tsai gewinnt Präsidentenwahl - Konflikt mit China?

Taipeh (dpa) - Nach acht Jahren der Annäherung an China erlebt Taiwan eine historische Wende, die zu Spannungen mit China führen könnte. Mit großem Vorsprung gewann die Oppositionskandidatin Tsai Ing-wen von der Fortschrittspartei die Wahl. Damit wird die 59-jährige Juraprofessorin die erste Präsidentin der demokratischen Inselrepublik. Ihr Herausforderer Eric Chu von der bisher regierenden Kuomintang gestand seine Niederlage ein, während Tsai Ing-wen in der Auszählung mit deutlich mehr als 50 Prozent führte. Ihre Anhänger feierten den Sieg mit großem Jubel und Feuerwerk.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil