20. September 2013

Weniger Besucher bei IAA 

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt/Main zeichnet sich ein Besucherschwund ab. Der Verband der Automobilindustrie VDA rechnet als Veranstalter bis Sonntag mit insgesamt rund 900 000 Besuchern. Bei der IAA-Pkw vor zwei Jahren waren es 28 000 Besucher mehr. Themen in diesem Jahr waren Elektro-Mobilität und IT-Vernetzung der Fahrzeuge. Die IAA findet jährlich statt, abwechselnd mit den Schwerpunkten Pkw und Nutzfahrzeuge.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil