16. Juli 2013

Weniger Riester-Verträge - Laumann: Konsequenzen für die Rente

Berlin (dpa) - Wegen der gesunkenen Attraktivität der Riester-Rente fordert der CDU-Sozialpolitiker Karl-Josef Laumann Konsequenzen für das Rentensystem. Wenn die kapitalgedeckte Altersvorsorge erkennbar hinter den Erwartungen zurückbleibe, müsse das Auswirkungen haben, sagte Laumann den «Ruhr Nachrichten». Dann müsse die gesetzliche Rente die Vorsorgelücke schließen. Die Zahl der staatlich geförderten Riester-Rentenverträge ist erstmals seit dem Start im Jahr 2001 zurückgegangen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil