10. Mai 2013

Werben für Japan: Wulff hält erste öffentliche Rede nach Anklage

Hannover (dpa) - Christian Wulff kehrt wieder in die Öffentlichkeit zurück. Erstmals nach seiner Anklage wegen Korruption hat der Ex-Bundespräsident wieder eine öffentliche Rede gehalten. Nach seinem Auftritt bei der 49. Jahrestagung des Verbandes Deutsch-Japanischer Gesellschaften in Hannover betonte er lächelnd, man freue sich, wenn man unter Freunden ist. In seiner Rede betonte er deutsch-japanische Gemeinsamkeiten. Zu seinem Verfahren äußerte sich Wulff nicht. Mitte April hatte die Staatsanwaltschaft Hannover Anklage gegen Wulff erhoben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil