11. Mai 2013

Westerwelle hofft auf Fortschritte bei EU-Verhandlungen mit Türkei

Düsseldorf (dpa) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle rechnet mit neuem Schwung in den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Er gehe davon aus, dass bald Verhandlungen über neue Kapitel eröffnet werden könnten, sagte er der «Rheinischen Post». Nach zweieinhalb Jahren ohne nennenswerte Fortschritte wäre das ein Startsignal für eine zweite Luft bei den Verhandlungen». Angesichts des morgen in Berlin beginnenden deutsch-türkischen strategischen Dialogs sprach Westerwelle von einer «Partnerschaft auf gleicher Augenhöhe».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil