25. September 2013

Westerwelle versichert Israel Kontinuität in der Außenpolitik

New York (dpa) - Zwei Tage nach der Wahlniederlage der FDP hat Außenminister Guido Westerwelle Israel die Freundschaft Deutschlands zugesichert. Die spezielle Freundschaft zu Israel werde so weitergehen, welche Regierung auch immer Deutschland demnächst haben wird, sagte Westerwelle auf einem Empfang des Jüdischen Weltkongresses mit dessen Präsidenten Ronald S. Lauder. Zuvor hatte er den ersten Auftritt des neuen iranischen Präsidenten Hassan Ruhani vor der UN-Vollversammlung begrüßt. Der Iran hat für Verhandlungen über sein umstrittenes Atomprogramm volle Transparenz zugesichert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil