09. Mai 2012

Wettprozess gegen 22 Clubs und 52 Spieler in Italien

Rom (dpa) - Dem italienischen Fußball steht ein großer Prozess gegen Wettbetrüger bevor. Der italienische Fußballverband klagt 22 Vereine, 52 Spieler und vier Manager an. Medien berichten, dass auch die Erstligisten Atalanta Bergamo, Novara Calcio und AC Siena zu den Beschuldigten zählen. Ihnen werde zwar keine Ergebnismanipulation vorgeworfen, sie seien aber für Vergehen ihrer Spieler mitverantwortlich. Unter den angeklagten Fußballern ist der frühere Kapitän von Atalanta Bergamo, Cristiano Doni. Den Spielern drohen lange Sperren, den Clubs Punktabzüge bis hin zum Zwangsabstieg.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil