24. Februar 2017

Widerstand im IOC gegen Änderungen bei Olympia-Vergabe

Lausanne (dpa) - In der Spitze des Internationalen Olympischen Komitees gibt es Widerstand gegen Änderungen bei der Olympia-Vergabe. Angesichts des anstehenden Rückzugs Budapests von den Sommerspielen 2024 zitierte der Branchendienst «insidethegames» aus einem Brief von IOC-Sprecher Mark Adams, der genau solche Korrekturen fordert. «Die politische Lage in unserer zerbrechlichen Welt macht es nötig, das Kandidatenverfahren weiter anzupassen», heißt es in dem Schreiben an die IOC-Mitglieder. Im Rennen für die Spiele 2024 sind nun noch Los Angeles und Paris.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil