23. August 2012

Widerstand in Union gegen Gleichstellung von Lebenspartnerschaften

Berlin (dpa) - In der Union regt sich Widerstand gegen den Vorstoß von Bundesjustizministern Sabine Leutheusser-Schnarrenberger zur vollen Gleichstellung homosexueller Lebenspartnerschaften. Der Vize-Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, Günter Krings, sagte der «Bild»-Zeitung: Die Justizministerin solle sich erst darauf konzentrieren, die rechtspolitischen Aufgaben des Koalitionsvertrages abzuarbeiten. Er halte es aber schon gesetzesökonomisch für fragwürdig, für wenige tausend betroffene Fälle Dutzende von Gesetzen zu überarbeiten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil