04. Oktober 2012

Wieder Geruch im Flugzeug - Germanwings verschiebt Start

Köln (dpa) - Wegen eines ungewöhnlichen Geruchs in der Passagierkabine hat ein Germanwings-Pilot den Start seiner Maschine vom sardinischen Flughafen Cagliari verschoben. Die Passagiere sollten später mit einer Ersatzmaschine nach Köln/Bonn zurückfliegen. Die Ursache der Geruchsentwicklung werde untersucht. In der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass giftige Dämpfe im Cockpit vor zwei Jahren zu einer gefährlichen Situation in einer Germanwings-Maschine geführt hatten. Dabei waren die Piloten fast ohnmächtig geworden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil