21. Juli 2013

Wieder Panne bei russischem Prestigeflugzeug Superjet

Moskau (dpa) - Eine Panne hat das russische Flugzeug-Prestigeprojekt Superjet 100 erneut zurückgeworfen. Weil das Fahrwerk nicht funktionierte, landete eine Maschine des Flugzeugbauers Suchoi bei einem Testflug auf dem Airport der isländischen Hauptstadt Reykjavik auf dem Rumpf. An Bord waren drei Besatzungsmitglieder sowie zwei Techniker, von denen sich einer beim Notaussieg am Bein verletzte. Das Flugzeug hatte laut Itar-Tass bei starkem Wind eine Landung mit nur einem Motor simuliert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil