11. Januar 2013

Wieder schwerer Unfall nach Geisterfahrt

Moosburg (dpa) - Schon wieder hat ein Geisterfahrer einen schweren Unfall verursacht. In Bayern starb ein Mann, als er auf der Autobahn 92 bei München in zwei Fahrzeuge krachte. Laut Polizei wurden dabei drei weitere Menschen verletzt, einer von ihnen schwer. Weitere Details sind noch nicht bekannt. In den vergangenen Monaten war es zu mehreren Unfällen wegen Geisterfahrern gekommen. Am Neujahrsabend hatte ein betrunkener Lastwagenfahrer auf der A1 gewendet, mehrere Autos fuhren in den Lkw. Zwei Insassen starben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil