27. Oktober 2017

Wien verstärkt Sicherheitsmaßnahmen gegen Terrorschläge

Wien (dpa) - Wien setzt nach mehreren Terroranschlägen mit Fahrzeugen in Europa auf erhöhte Sicherheitsmaßnahmen. Österreichs Hauptstadt werde an drei viel frequentierten Standorten nicht versenkbare Poller installieren, teilten die die Polizei und die Stadt mit. Betroffen sind der Rathausplatz und die beiden Einkaufsmeilen, Kärnter Straße und Mariahilfer Straße. Die Sperren sollen vor möglichen Rammangriffen mit Lastwagen schützen. Die baulichen Vorkehrungen sind für das Frühjahr 2018 im Vorfeld der EU-Ratspräsidentschaft geplant.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil