22. Oktober 2012

Wiener Polizei leitet Ermittlungen gegen Rapper Sido ein

Wien (dpa) - Die gewalttätige Auseinandersetzung von Rapper Sido mit einem Journalisten wird auch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Die Wiener Polizei wird wegen des Verdachts auf Körperverletzung Ermittlungen einleiten, wie ein Polizeisprecher sagte. Außerdem kam ans Licht: Sido, der als Juror in der österreichischen Casting-Show «Die große Chance» saß, soll hinter der Bühne gekifft haben. Das berichteten mehrere Tageszeitungen. Die Polizei will nun auch diesem Hinweis nachgehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil