23. Juni 2013

Wikileaks hilft Snowden mit Asyl in «demokratischem Land»

Hongkong (dpa) - Rechtsexperten von Wikileaks haben dem ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden geholfen, in einem «demokratischen Land» politisches Asyl zu bekommen. Das berichtete die Enthüllungsplattform im Kurznachrichtendienst Twitter. Auch habe Wikileaks bei seiner «sicheren Ausreise» aus Hongkong geholfen. Details wurden nicht genannt. Snowden fliegt derzeit von Hongkong nach Moskau, von dort ist nach russischen Medienberichten die Weiterreise nach Lateinamerika geplant.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil