16. Mai 2012

Winter im Frühjahr: Eisheilige gehen in die Verlängerung

Offenbach (dpa) - Maiglöckchen und Kühe im Schnee: Auch nach den Eisheiligen macht der Wonnemonat Mai seinem Namen noch keine Ehre. Stattdessen erlebten die Bewohner am Alpenrand und in den südlichen Mittelgebirgen heute eine weiße Überraschung. In Oberstdorf im Allgäu schneite es ebenso wie im Berchtesgadener Land. Die Schneefallgrenze sank auf 800 Meter, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. In Baden-Württemberg wurden Autofahrer in den Hochlagen von Schneefall überrascht. Auch der Himmelfahrtstag und der Freitag sollen frisch mit Nachtfrostgefahr bleiben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil