09. Dezember 2012

Wintereinbruch: Vespätungen bei Bahn und Flugausfälle in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Reisende am größten deutschen Flughafen in Frankfurt haben die Folgen des Wintereinbruchs zu spüren bekommen. Alleine heute wurden mehr als 350 Flüge gestrichen. Die eisigen Wintertemperaturen und teils starker Schneefall wirkten sich auch auf den Bahnverkehr aus. Die Deutsche Bahn drosselte die Geschwindigkeit für den bundesweiten Fernverkehr auf 200 Stundenkilometer. Dies sei eine Vorsichtsmaßnahme, um Betriebsschäden zu verhindern, sagte eine Unternehmenssprecherin. Reisende müssten dadurch mit Verspätungen von bis zu 30 Minuten rechnen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil