24. Oktober 2013

Wird Angela Merkel von der NSA abgehört?

Washington/Berlin (dpa) - Der US-Geheimdienst NSA soll das Handy der Kanzlerin ausspioniert haben. Das Weiße Haus lehnt Stellungnahmen zum vermuteten Spähangriff ab. Nicht nur in Berlin ist die Wut groß. US-Präsident Obama droht bei seinen Verbündeten in Europa ein schwerer Gesichtsverlust. Derweil berichtet der «Guardian», die NSA habe die Telefon-Kommunikation von 35 internationalen Spitzenpolitikern überwacht.

Handy im Mittelpunkt
In Zukunft werden sich die Kanzlerin und ihre Minister zweimal überlegen, was sie per Handy regeln. Foto: Kay Nietfeld
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

UMFRAGE
Koalitionsverhandlungen

Die SPD will den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen Zugeständnisse auf den Feldern Arbeit, Gesundheit und Flüchtlinge abringen. Soll die Union den Sozialdemokraten entgegenkommen?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil