08. Mai 2012

Wirtschaft beklagt «sehr peinliche Situation»

Potsdam (dpa) - Angesichts der erneut verzögerten Eröffnung des Hauptstadtflughafens in Schönefeld gehen führende brandenburgische Wirtschaftsvertreter von einem erheblichen Imageschaden für die Region aus.

«Das ist eine sehr, sehr peinliche Situation», sagte der Präsident der Industrie- und Handelskammer Potsdam, Victor Stimming, am Dienstag. Jetzt müsse alle Kraft darauf konzentriert werden, die Verschiebung so kurz wie möglich zu halten.

Stimming äußerte sich anlässlich einer gemeinsamen Pressekonferenz aller drei Industrie- und Handelskammern Brandenburgs zur Halbzeitbilanz der rot-roten Landesregierung. Die Kammern befürchten durch die verzögerte Airport-Eröffnung insbesondere für Hotels und andere Dienstleistungsbetriebe einen wirtschaftlichen Schaden.

IHK Potsdam

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil