23. September 2013

Wirtschaft fordert von neuer Regierung Fortschritt bei Energiewende

Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hat am Tag nach der Bundestagswahl Fortschritte bei der Energiewende sowie eine Investitionsoffensive angemahnt. Eine bezahlbare und sichere Energieversorgung stehe ganz oben auf der Forderungsliste an die neue Bundesregierung. Das erklärten der Industrieverband BDI, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag sowie der Handwerksverband ZDH in Berlin. Die Spitzenverbände warnten zugleich davor, die Haushaltskonsolidierung zu vernachlässigen und Steuern zu erhöhen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil