26. Dezember 2012

Wirtschaftsinstitut: Euro-Krise drückt auf Stimmung bei Unternehmen

Köln (dpa) - Die anhaltende Euro- und Staatsschuldenkrise sorgt für Verunsicherung bei vielen deutschen Unternehmen. Laut einer Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln gab die Hälfte der befragten Wirtschaftsverbände an, die Stimmung in ihren Mitgliedsunternehmen sei derzeit schlechter als zum Jahreswechsel 2011/2012. Etwa ein Viertel der befragten Verbände befürchten für 2013 einen Personalabbau in ihrer Branche. Die insgesamt verbreitet negative Stimmung sei darin begründet, dass im Kampf gegen die Euro-Schuldenkrise keine rasche Lösung in Sicht sei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil