27. Oktober 2017

Wolf nach Schafsrissen zum Abschuss freigegeben

Dresden (dpa) - Nachdem das Tier in einer Nacht mehr als ein Dutzend Schafen gerissen hat, ist ein Wolf zum Abschuss freigegeben worden. Das Umweltministerium in Dresden gab sein Einverständnis zu einer entsprechenden Ausnahmegenehmigung des Landratsamtes Bautzen. «Mit dem Erlass dieser Ausnahmegenehmigung kann im Bereich des Rosenthaler Rudels ein Wolf aus der Natur entnommen werden», hieß es.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil