17. Dezember 2012

Wolfgang Petersen für Lebenswerk geehrt

München (dpa) - Mit Jubel und Standing Ovations haben seine Kollegen Regisseur Wolfgang Petersen für sein Lebenswerk geehrt. Am Abend wurde er in München vom Bundesverband Regie mit dem Ehrenpreis des Deutschen Regiepreises «Metropolis» ausgezeichnet. Der Preis für das Lebenswerk sei für ihn noch lange kein Grund, ans Aufhören zu denken. Er wolle «nochmal richtig zuschlagen», sagte Petersen. 10, 15 Jahre seien mindestens noch drin. Zuvor hatte Laudator Dominik Graf den Hollywood-Regisseur Petersen als außergewöhnlichen Filmemacher geehrt. Er mache einen «intergalaktisch großartigen Job».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil