10. Mai 2012

Wowereit bittet um Entschuldigung für Flughafen-Desaster

Berlin (dpa) - Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat um Entschuldigung für das Flughafen-Desaster gebeten. Viele Menschen und Unternehmen hätten sich auf die Eröffnung des Hauptstadtflughafens am 3. Juni verlassen und seien nun enttäuscht worden. Dafür möchte er sich im Namen der Flughafengesellschaft entschuldigen, sagte Wowereit in seiner Regierungserklärung im Berliner Abgeordnetenhaus. Wowereit sagte eine Schadensminimierung auch jenseits von rechtlichen Ansprüchen zu - etwa für Gewerbetreibende an den Flughäfen. Hier werde es Härtefallregelungen geben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil