26. Dezember 2014

Würgeschlange entwischte in Entlüftungsrohr

Paderborn (dpa) - Eine Würgeschlange hat in einem Paderborner Mehrfamilienhaus für Unruhe gesorgt. Die knapp zwei Meter lange Boa Constrictor war in der Nacht im Bad ihres Besitzers in ein Lüftungsrohr gekrochen, an dem das üblicherweise angebrachte Schutzgitter fehlte. Auch Polizei und Feuerwehr konnten nicht helfen, die Schlange aus dem Rohr zu bekommen. Am Nachmittag meldete der Besitzer dann, dass die Schlange wieder da sei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil