20. März 2014

Wurfgeschosse: Europa-League-Spiel in Salzburg unterbrochen

Salzburg (dpa) - Das Achtelfinal-Rückspiel der Europa League zwischen Red Bull Salzburg und dem FC Basel ist nach einer halben Stunde unterbrochen worden. Nachdem aus dem Baseler Fan-Block Wurfgeschosse in Richtung seines Assistenten flogen, schickte der Berliner Schiedsrichter Manuel Gräfe beide Mannschaften in die Kabine. Die Unterbrechung dauerte gut 10 Minuten. Gräfe hatte dem Baseler Marek Suchy wegen einer Grätsche von hinten die Rote Karte gezeigt. Zum Zeitpunkt der Unterbrechung führte Salzburg 1:0.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil