24. Oktober 2017

ZDF-Magazin: Sicherheitsleute vermitteln Flüchtlinge für Prostitution

Mainz (dpa) - Mitarbeiter von Berliner Sicherheitsfirmen sollen nach Recherchen des ZDF-Magazins «Frontal 21» Flüchtlinge zur Prostitution überredet haben. In dem Bericht schildern Sozialarbeiter, Insider bei Sicherheitsfirmen und Flüchtlinge, dass sich auch Minderjährige prostituierten. Ein Sicherheitsbeauftragter berichtete demnach, dass es ein Zuhälter-Netzwerk in Berliner Flüchtlingsheimen gebe. Die Integrationssenatsverwaltung nehme den Verdacht einer organisierten Prostitution sehr ernst, teilte eine Sprecherin mit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil