24. September 2013

Zäsur bei den Grünen - Spitzenriege macht Weg frei für Jüngere

Berlin (dpa) – Paukenschlag bei den Grünen: Nach dem Wahldebakel tritt nahezu das gesamte Spitzenpersonal ab und macht den Weg frei für Jüngere. Die Ära der Fraktionschefs Jürgen Trittin und Renate Künast sowie von Parteichefin Claudia Roth endet. Neue Fraktionsvorsitzende wollen Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter werden. Auch die Wirtschaftsexpertin Kerstin Andreae hält sich eine Kandidatur offen. Durchgängig skeptisch wird eine schwarz-grüne Bündnisoption gesehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil