22. September 2013

Zahl der Todesopfer bei Terrorangriff in Nairobi steigt auf 59

Nairobi (dpa) - Die Zahl der Todesopfer der Terrorattacke auf das Westgate-Einkaufszentrum in der kenianischen Hauptstadt Nairobi steigt weiter: Mindestens 59 Menschen seien bei dem Angriff gestorben, teilte die Regierung mit. Weitere 175 wurden demnach verletzt. Etwa 10 bis 15 Täter sollen noch in dem Gebäude sein, erklärte Innenminister Ole Lenku. Es sei mittlerweile klar, wo sich die Angreifer aufhielten, aber die Lage bleibe «heikel». Im Kurznachrichtendienst Twitter bekannte sich die islamistische Al-Shabaab-Miliz aus dem Nachbarland Somalia zu dem Überfall.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil