11. Oktober 2017

Zahl der Toten in Kaliforniens Bränden steigt

Los Angeles (dpa) - Die Zahl der Toten bei den Wald- und Buschbränden im Norden Kaliforniens hat sich auf mindestens 15 erhöht. Allein in Sonoma County kamen neun Menschen ums Leben. Dutzende Menschen wurden verletzt, viele werden noch vermisst. 20 000 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Bei starken Winden hatten sich zahlreiche Brände ausgebreitet. In der Stadt Santa Rosa wurde eine Ausgangssperre verhängt, um Plünderungen zu verhindern. In der Kleinstadt brannten mehrere Wohngebiete ab.

Los Angeles (dpa) - Die Zahl der Toten bei den Wald- und Buschbränden im Norden Kaliforniens hat sich auf mindestens 15 erhöht. Allein in
Sonoma County kamen neun Menschen ums Leben. Dutzende Menschen wurden verletzt, viele werden noch vermisst. 20 000 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Bei starken Winden hatten sich zahlreiche Brände ausgebreitet. In der Stadt Santa Rosa wurde eine Ausgangssperre verhängt, um Plünderungen zu verhindern. In der Kleinstadt brannten mehrere Wohngebiete ab.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil