13. Mai 2012

Zahl der Wohnungseinbrüche auf höchstem Wert seit zehn Jahren

Berlin (dpa) - Alle vier Minuten wird in Deutschland eine Wohnung oder ein Haus aufgebrochen. Das geht laut «Welt am Sonntag» aus der neuen Polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Danach stieg die Zahl der Wohnungseinbruchsdiebstähle im vergangenen Jahr um 9,3 Prozent. Das ist dem Bericht zufolge der höchste Wert seit zehn Jahren. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich will die Statistik an diesem Mittwoch in Berlin vorstellen. Vor allem der Diebstahl elektronischer Geräte wie Laptops und Smartphones führt demnach dazu, dass auch die Schadenssummen neue Spitzenwerte erreichen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil