23. August 2017

Zahl der türkischen Asylsuchenden in Deutschland gestiegen

Istanbul (dpa) - Die Zahl der türkischen Asylsuchenden in Deutschland ist wieder gestiegen. Im Juli wurden 620 Asylbewerber registriert. Im Juni waren es 433 gewesen, im Mai 498. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor. Der Anteil türkischer Asylsuchender, die in Deutschland Schutz bekommen, lag im Juli bei 22 Prozent. Die Linken-Abgeordnete Sevim Dagdelen sagte, die anhaltend hohe Zahl von Asylanerkennungen zeige, dass die Türkei «Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Achtung der Menschenwürde längst über Bord geworfen» habe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil