22. Oktober 2012

Zahl von Piratenangriffen auf niedrigstem Stand seit 2009

Kuala Lumpur (dpa) - Die Zahl der Piratenangriffe ist weltweit auf den niedrigsten Stand seit 2009 zurückgegangen. Verstärkte Kontrollen und die internationalen Antipiraterie-Einsätze von Seestreitkräften hätten die Piraten zurückgedrängt, heißt es in einem Bericht des Internationalen Maritimen Büros. In den ersten neun Monaten dieses Jahres sank die Zahl der Angriffe auf 233 - im Vorjahr waren es 352. Vor allem vor der Küste Somalias haben sich die Marineeinsätze bezahlt gemacht, sagte IMB-Chef Pottengal Mukundan.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil