15. Dezember 2012

Zahlreiche Glätteunfälle in Bayern - Straßen in Sachsen gesperrt

Straubing (dpa) - Glatteis hat in Bayern in der Nacht zu zahlreichen Unfällen geführt. Wegen überfrierender Nässe krachte es häufig. In Sachsen wurden wegen Schnee und Glatteis viele Straßen gesperrt. Laut Verkehrswarndienst sind neben kleineren Straßen auch zahlreiche Stadt- und Bundesstraßen im Raum Dresden, Görlitz und Bautzen wegen der Schneemassen nicht befahrbar. Das befürchtete Verkehrschaos blieb in Sachsen laut Polizei aber aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil