12. August 2018

Zehn Verletzte durch Schüsse nach Karneval in Manchester

London (dpa) - Mindestens zehn Menschen sind in der britischen Stadt Manchester nach einem Straßenkarneval durch Schüsse verletzt worden. Unklar war zunächst, wer geschossen haben könnte und um welche Art von Geschossen es sind handele. Das teilte die Polizei nach dem Einsatz in der vergangenen Nacht mit. Die Gegend im Bezirk Moss Side war demnach noch sehr belebt, als die Schüsse fielen. Die Menschen feierten nach einem karibischen Karnevalsumzug auf den Straßen weiter.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil