11. August 2017

Zehnkämpfer Freimuth und Kazmirek auf Medaillenkurs

London (dpa) - Die deutschen Zehnkämpfer Kai Kazmirek und Rico Freimuth mischen bei der Vergabe der WM-Medaillen in London stark mit. Nach vier Disziplinen liegen der Olympia-Vierte Kazmirek und der WM-Dritte Freimuth mit jeweils 3472 Punkten auf dem zweiten und dritten Platz. In Führung liegt nach dem Hochsprung der Olympia-Zweite Kevin Mayer aus Frankreich mit 3581 Punkten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil