12. März 2014

Zeitung: Gabriel sagt Gespräch zu Ökostrom-Rabatten ab

Brüssel (dpa) - Die Bundesregierung kommt im Tauziehen um das Erneuerbare-Energien-Gesetz offenbar nicht voran. Weil ein Besuch von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel bei EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia in Brüssel keine greifbaren Ergebnisse brachte, sagte Gabriel ein für morgen geplantes Treffen mit Vertretern aus Wirtschaft und Gewerkschaften ab. Das berichtet die «Frankfurter Allgemeine Zeitung». Dabei sollte über einen möglichen Kompromiss gesprochen werden, wie und in welchem Umfang Industriebranchen von der EEG-Umlage ausgenommen werden könnten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil