18. Juli 2017

Zeitung: Immer mehr Studienabbrecher starten Ausbildung

Berlin (dpa) - Immer mehr Studienabbrecher starten nach einem Medienbericht eine betriebliche Ausbildung. 43 Prozent aller Abbrecher hätten 2016 im ersten halben Jahr nach der Exmatrikulation eine Fachausbildung begonnen, berichten die «Ruhr Nachrichten» unter Berufung auf eine Studie für den Deutschen Industrie- und Handelskammertag. Das seien fast doppelt so viele wie 2008 mit 22 Prozent. Konkret waren es im vergangenen Jahr 60 000. Der DIHK stellt am Vormittag in Berlin die Ergebnisse einer breit angelegten Umfrage zur Situation der Dualen Ausbildung vor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil