05. Mai 2012

Zeitung: Jugendlicher entführte und missbrauchte Kleinkind

Hamburg (dpa) - Ein 16-Jähriger soll in Hamburg ein Kleinkind für mehrere Stunden entführt und möglicherweise missbraucht haben. Es gebe sogar gewisse Indizien, dass er sein Opfer auf dem Kiez in St. Pauli zum Missbrauch angeboten habe. Das berichtete das «Hamburger Abendblatt». Der Fall liege schon fast ein Jahr zurück, sei aber jetzt erst bekanntgeworden. Polizei und Justiz hatten Informationen darüber wegen der Minderjährigkeit des Täters unter Verschluss gehalten. Staatsanwaltschaft und Polizei bestätigten, dass der Fall bekannt sei, Details zu den Vorwürfen gaben sie aber nicht bekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil