12. Dezember 2012

Zeitung: Stuttgart 21 kostet bis zu zwei Milliarden Euro mehr

Stuttgart (dpa) - Das Bahnprojekt Stuttgart 21 könnte bis zu 2 Milliarden Euro mehr kosten als geplant. Wie die «Stuttgarter Zeitung» unter Berufung auf Kreise der Bundesregierung berichtet, soll das umstrittene Vorhaben mindestens mit 1,3 Milliarden Euro mehr zu Buche schlagen - im ungünstigsten Fall könnten sich die Mehrkosten aber auf bis zu 2 Milliarden Euro summieren. Das wären Gesamtkosten von 6,5 Milliarden Euro. Der bisherige Kostendeckel liegt bei 4,5 Milliarden Euro. Den größten Teil der Zusatzkosten müsse die Bahn selbst tragen, berichtet die Zeitung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil