18. April 2012

Zeitung: US-Soldaten posierten mit Körperteilen toter Attentäter

Washington (dpa) - US-Soldaten haben nach Angaben der «Los Angeles Times» mit Körperteilen toter Selbstmordattentäter in Afghanistan posiert. Die Zeitung veröffentlichte grausige Bilder, die Männer in Uniform unter anderem mit blutigen abgetrennten Beinen zeigen. Es ist bereits das vierte Mal in diesem Jahr, dass ein Skandal die amerikanischen Truppen am Hindukusch erschüttert. Das Pentagon hat nach eigenen Angaben eine Untersuchung eingeleitet. Die Fotos sollen aus dem Jahr 2010 stammen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil