17. Oktober 2012

Zeitung: Wirtschaft soll mehr gegen Lebensmittelverschwendung tun

Berlin (dpa) - Die Bundestagsfraktionen wollen Wirtschaft und Handel in punkto Lebensmittelverschwendung stärker in die Pflicht nehmen. Das geht laut «Saarbrücker Zeitung» aus einem gemeinsamen Antrag der schwarz-gelben Koalition und der Opposition aus SPD und Grünen hervor. Ziel ist demnach, die Verschwendung bis 2020 zu halbieren. Mit der Wirtschaft sollen je nach Branche bestimmte Lebensmittelmengen vereinbart werden, die im Müll landen dürfen. Aufs Mindesthaltbarkeitsdatum solle teilweise verzichtet werden, heißt es.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil