23. Mai 2016

Zentralrat der Muslime hofft auf gemäßigtere Töne von der AfD

Berlin (dpa) - Der Zentralrat der Muslime setzt darauf, dass die AfD Teile ihres neuen Parteiprogramms wieder zurücknimmt. «Wir sollten die Hoffnung nicht aufgeben», sagte der ZDM-Vorsitzende Aiman Mazyek im ZDF-«Morgenmagazin» über eine mögliche Annäherung beider Seiten. Das Programm schränke die Lebensumstände der Muslime ein und sei grundgesetzwidrig. Die Spitzen des Zentralrats und der rechtspopulistischen Partei treffen sich heute in Berlin zu einem Gespräch. Anfang Mai hatte die AfD ein Parteiprogramm verabschiedet, in dem es heißt, «der Islam gehört nicht zu Deutschland».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil