26. April 2012

Zeugenvernehmung im Neonazi-Untersuchungsausschuss beginnt

Berlin (dpa) - Im Bundestags-Untersuchungsausschuss zur Mordserie der Zwickauer Neonazi-Zelle beginnt heute die Vernehmung der Zeugen. Drei Beamte der bayerischen Sonderkommission und ein Vertreter der Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth sollen über ihre Ermittlungen in fünf Mordfällen an türkisch- und griechisch-stämmigen Männern aussagen. Dabei geht es vor allem um die Frage, wieso die Möglichkeit eines rechtsextremistischen Hintergrunds nicht ausreichend untersucht wurde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil