31. Dezember 2013

Züge stoßen in USA zusammen: Ortschaft nach Explosion geräumt

Washington (dpa) - Im Norden der USA sind zwei Güterzüge kollidiert, mehrere Kesselwaggons voller Rohöl explodieren. Hunderte Menschen mussten am Nachmittag ihre Häuser verlassen. Stunden nach dem Unfall standen die Waggons auch am späten Abend noch in Flammen. Verletzt wurde Medienberichten zufolge niemand. Im Bundesstaat North Dakota an der Grenze zu Kanada war ein mehr als 100 Waggons langer Güterzug entgleist. Als ein zweiter Güterzug mit den Waggons zusammenstieß, kam es zu mehreren Explosionen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil