22. April 2012

Zugunglück Amsterdam - Über 100 Verletzte und 56 Schwerverletzte

Amsterdam (dpa) - Mindesten 56 Menschen sind bei dem Frontalzusammenstoß zweier Züge in Amsterdam am Abend schwer verletzt worden. 13 der Schwerverletzten seien in einem kritischen Zustand, berichtete das Niederländische Rundfunk. Bei dem Zusammenstoß eines Schnell- mit einem doppelstöckigen Regionalzug unweit des Bahnhofs von Amsterdam-Sloterdijk wurden 125 Menschen verletzt, in anderen Berichten heißt es, 136 seien verletzt worden. Die Unfallursache ist noch unklar, Untersuchungen laufen. Die meisten Verletzten erlitten Knochenbrüche und Quetschungen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil