26. Juni 2012

Zum Siebenschläfer ziehen Regenwolken auf

Offenbach (dpa) - Sieben Wochen Regen, Schauer und Gewitter? Wenn die alte Siebenschläfer-Regel zuträfe, würde der Sommer in weiten Teilen Deutschlands eher nass. Morgen, am Siebenschläfertag, bringt nämlich Tief «Lisa» aus Westen Regen, der sich im Lauf des Tages über der Mitte Deutschlands ostwärts ausbreitet. Einzelne Gewitter seien nicht auszuschließen, sagt der Deutsche Wetterdienst in Offenbach voraus. Nur der äußerste Norden und der Süden bekommen keinen Regen ab, dort gibt es auch Wolkenlücken. Das sei aber noch kein Vorzeichen für die kommenden sieben Wochen, hieß es vom DWD.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil