14. Dezember 2013

Zuschnitt der Ministerien steht

Berlin (dpa) - Der Zuschnitt der Ministerien in der neuen schwarz-roten Bundesregierung steht. Nach der Zustimmung der SPD-Mitglieder zur großen Koalition wollen Union und SPD diesen am Abend bekanntgeben. Die Namen der Minister sollen offiziell morgen bekanntgegeben werden. Als Superminister für Wirtschaft und Energie soll SPD-Chef Sigmar Gabriel ins Kabinett einziehen. Mehrere Medien meldeten, Arbeitsministerin Ursula von der Leyen solle in einem spektakulären Wechsel erste Verteidigungsministerin werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil