26. März 2014

Zwei Atomreaktorblöcke in Belgien erneut abgeschaltet

Brüssel (dpa) - In Belgien sind erneut die beiden Atomreaktorblöcke Doel 3 und Tihange 2 abgeschaltet worden. Grund dafür waren unerwartete Ergebnisse bei Sicherheitstests, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga meldete. Die Reaktoren sollen demnach nicht vor dem 15. Juni wieder in Betrieb gehen. Die baugleichen Blöcke waren bereits ab Sommer 2012 rund ein Jahr stillgelegt worden, nachdem Prüfer Haarrisse im Reaktorbehälter entdeckt hatten. Das Kernkraftwerk Doel liegt bei Antwerpen, Tihange in der Nähe von Lüttich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil